dorfansicht.jpg

Montag 27. Januar 2020 19.30 Uhr

Anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz liest Walter Wolf am Montag, 27. Januar, aus den Erinnerungen des Schmallenbergers Hans Frankenthal „Verweigerte Rückkehr“.

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19.30 Uhr

Wer bin ich ohne Heimat? Welche Bedeutung hat Heimat für die Frage nach dem Sinn? Der philosophisch und psychologisch angelegte Vortrag von Walter Wolf und die anschließende Diskussion gehen der Frage nach, warum der Heimatbegriff eine Neubelebung erfährt und welche Konsequenzen sich für Heimat-Arbeit ergeben.

Montag, 03. Februar 2020, 19.30 Uhr

Prof. Dr. Hubertus Halbfas setzt seine Vortragsreihe in diesem Winter fort. Seine Vorträge stehen alle unter der Frage: „Kann ein Christ Atheist sein? Kann ein Atheist Christ sein?“ Sie finden am ersten Montag eines Monats von November bis März statt.

Mittwoch, 12. Februar 2020, 19.30 Uhr

Revierförster Peter Heinemann berichtet allgemein über den Drolshagener Wald, besondere Schwerpunkte werden jedoch die Trocknis und Borkenkäferkalamitäten der Jahre 2018 und 2019 sein. Wie konnte das passieren? Wie dramatisch ist die Situation? Welche Spuren wird das hinterlassen? Was bringt die Zukunft?

Regelmäßige Veranstaltung

Regelmäßige Veranstaltung

Regelmäßige Veranstaltung