osterfeuer-aufbau.jpg

Unser Freund und ehemaliges Vorstandsmitglied

Klaus Strugalla

ist am 3. Januar 2023 gestorben.

Klaus Strugalla

 FotoCC BY-SA, Peter Strugalla

 Wir verlieren in ihm einen Menschen,
dem der Heimatverein für das Drolshagener Land viel verdankt.

Seit der Gründung unseres Vereins stand er für dessen Ziele und Aufgaben.
In der Phase des Aufbaus warb er unermüdlich dafür und gewann
viele neue Mitglieder in der Drolshagener Bevölkerung.

Als langjähriger stellvertretender Vorsitzender war er ein Vorbild an Verlässlichkeit und Tatkraft.
Viele Veranstaltungen in unserem Heimathaus verdanken wir seinem Ideenreichtum.

Auch nach seinem Rücktritt vom Vorstandsamt blieb Klaus Strugalla
dem Heimatverein bis zu seinem letzten Lebenstag eng verbunden.
Er beteiligte sich stets aktiv an den Pflege- und Pflanzarbeiten
am Drolshagener Labyrinth, an diversen Feuchtbiotopen und Obstwiesen.
Mit Freude und Begeisterung leitete er die von ihm bestens vorbereiteten Reisen
unseres Vereins, in den letzten Jahren nach Schlesien, Ostpreußen und Sachsen.

Auf seinen Rat haben wir im Vorstand nie verzichtet.
Wir schulden ihm Achtung und großen Dank.

Seiner Familie bekunden wir unsere tief empfundene Anteilnahme.

Stephan Schlösser, Petra Lütticke, Georg Melcher, Winfried Behme