English

Schlesienreise - Auf den Spuren der Drolshagener Schlesier

Reisetermin: Samstag 20.8.2005 bis Freitag 26.8.2005

1. Tag: Anreise über Autobahn A4 mit Zwischenstop in Bautzen nach Görlitz
Bautzen mit historischer Altstadt -- Stadt der Sorben
Görlitz -- östlichste Stadt Deutschlands -- Grenzstadt zu Polen
Rundgang durch die denkmalgeschützte Altstadt mit Rathaus und vielen Renaissance-Bürgerhäusern -- eine städtebauliche Perle

2. Tag: Weiterfahrt von Görlitz nach Breslau -- Schlesiens Metropole
Wir fahren über Lauban - Greifenberg - Hirschberg - Krummhübel ins Riesengebirge mit der Stabholzkirche Wang und der Schneekoppe

3. Tag: Heute erkunden wir Breslau (670000 Einwohner, 120000 Studenten)
Die Stadtführung /Stadtrundfahrt zeigt unsdie schönsten und wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schlesischen Hauptstadt. Das sehr bekannte gotische Rathaus -- die Dominsel mit dem Dom und den Kirchen Peter und Paul -- Heilig-Kreuz und Maria auf dem Sande. Wir werden am Altstadtring prächtige Bürgerhäuser sowie die Jahrhunderthalle, die Universität mit der barocken Aula Leopoldina aufsuchen. Es bleibt auch Zeit für eigene Erkundigungen.

4. Tag: Wir fahren von Breslau über Schweidnitz-Kreisau nach Bad Kudowa in der Grafschaft Glatz
Unterwegs werden wir in Schweidnitz eine der drei "Friedenskirchen" Schlesiens besichtigen. In Kreisau besuchen wir das Gut von Graf Moltke (Ort des Widerstandes gegen Hitler) -- heute ein europäisches Jugendzentrum. Die Fahrt geht weiter über Reichenbach unter der Hohen Eule - Langenbielau - Neurode - Glatz nach Bad Kudowa.

5. Tag: Rundfahrt durch die Grafschaft Glatz und zum Annaberg in Oberschlesien
Frankenstein - Habelschwerdt - Albendorf (schlesiches Jerusalem) - Neurode - Schlegel - Neisse und das Heuscheuergebirge liegen am Wege. Der Annaberg mit 410 m der höchste Punkt Oberschlesiens. Von seinem Bergkegel grüßt die bekannte Wallfahrtskirche. Im Laufe der Geschichte wurde der Berg zum religiösen und politischen Wahrzeichen Oberschlesiens. Die endgültige Reiseroute wird vor Ort festgelegt.

6. Tag: Dieser Tag steht zur freien Verfügung!
Kuren in Bad Kudowa /Wandern zum großen Schneeberg (1425m) /Zünftige Jause auf einer Baude /Evtl. nach Pec (Tschechische Republik) und Gondelfahrt auf die Schneekoppe /Ausruhen?

7. Tag: Heimreise
ausgebucht

Rathaus in Breslau

Riesengebirge mit Schneekoppe (1603m)

Berghaus: Treffpunkt des Kreisauer Keises

Friedenskirche in Schweidnitz

Teilnehmer auf dem Luckenhof bei Bad Landeck